Aussegnungshalle Preith | zur StartseiteDenkmal in Seuversholz | zur StartseiteAussegnungshalle Pollenfeld | zur StartseiteKirche Weigersdorf | zur StartseiteDolomitabbau in Wachenzell | zur StartseiteDorfplatz Wachenzell | zur StartseiteGötzelshard | zur StartseiteGewerbegebiet Preith | zur StartseiteWasserturm Pollenfeld | zur StartseiteSornhüll | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Seuversholz freut sich über neues Fahrzeug

Kreisbrandrat Martin Lackner nannte es einen „Meilenstein“ für die Freiwillige Feuerwehr Seuversholz und dessen Kommandant Florian Strigl freute sich, dass „seine Ortsfeuerwehr 143 Jahre nach der Gründung zum ersten Mal ein Feuerwehrfahrzeug sein Eigen nennen darf“. Gemeint war das neue Tragkraftspritzenfahrzeug der FFW Seuversholz, das den fast 60 Jahre alten Tragkraftspritzenanhänger, der mit einem Traktor gezogen werden musste, abgelöst hat. Im Rahmen des Floriantages erhielt das Fahrzeug in einer würdigen Veranstaltung den kirchlichen Segen. Angeführt von der Jura-Blaskapelle Pollenfeld führte der Festzug mit den Fahnenabordnungen und Feuerwehrkameraden der Ortsfeuerwehren aus Seuversholz, Pollenfeld, Preith, Wachenzell, Weigersdorf und Sornhüll zur St. Nikolauskirche, wo Pfarrer Arnold Manuk den Floriansgottesdienst zelebrierte. Er war es auch, der das neue Einsatzfahrzeug segnete. Die Bergschlagböllerschützen Seuversholz begrüßten die Feuerwehren mit einem kräftigen Salut. Unter den Ehrengästen waren Kreisbrandrat Martin Lackner, Kreisbrandmeister Thomas Buchberger, Ehrenkreisbrandinspektor Hans Baumeister sowie Pollenfelds Bürgermeister Wolfgang Wechsler und einige Gemeinderäte. Der Bürgermeister stellte in seinem Grußwort kurz den Beschaffungsvorgang für das Fahrzeug seit der Entscheidung des Gemeinderates im Januar 2021 zum Kauf des TSF vor. Die Kosten für das Feuerwehrauto mit Aufbau und Beladung betrugen insgesamt knapp 122.000 Euro, wovon von der Regierung von Oberbayern ein Zuschuss von 23.000 Euro gewährt wurde. Das Gemeindeoberhaupt nutzte die Gelegenheit sich bei den anwesenden Ortsfeuerwehren für ihren ehrenamtlichen Einsatz und insbesondere auch für die geleistete Jugendarbeit zu bedanken. Der Freiwilligen Feuerwehr Seuversholz mit ihrem Kommandanten Florian Strigl und Vereinsvorstand Josef Schneider dankte er für die Mithilfe bei der Beschaffung und für die Organisation des Floriangottesdienstes. Er wünschte den Feuerwehrleuten stets unfallfreie Einsätze und Fahrten mit ihrem neuen Tragkraftspritzenfahrzeug. 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 05. Mai 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Einladung zur Gemeinderatssitzung

Am Donnerstag, 11.04.2024, um 19:30 Uhrfindet im Sitzungssaal des Rathauses Pollenfelddie Sitzung ...

Keine vierte Gruppe im Kindergarten