Gewerbegebiet PreithKirche WeigersdorfDorfplatz WachenzellAussegnungshalle PollenfeldDolomitabbau in WachenzellAussegnungshalle PreithKirche WeigersdorfGötzelshardSornhüllDenkmal in SeuversholzWasserturm Pollenfeld

Häufig nachgefragt

Grundsteuer bleibt stabil

Die erste Sitzung des Gemeinderates Pollenfeld im Jahr 2022 begann mit zwei Routineentscheidungen. Jeweils zum Jahresbeginn ist über den Zinssatz zur Berechnung der zu buchenden kalkulatorischen Zinsen, die bei allen kostenrechnenden Einrichtungen, wie zum Beispiel bei den  Kanalwerken anzuwenden sind, zu entscheiden. Auf Vorschlag der Kämmerei wurde dieser Zinssatz für das Rechnungsjahr 2022 bei 1,0 Prozent belassen. Der zweite Beschluss betraf die Festsetzung der Hebesätze für die Grundsteuer A für landwirtschaftliche Grundstücke und die Grundsteuer B für bebaute und unbebaute Grundstücke, die nicht landwirtschaftlich genutzt werden. Der Gemeinderat entschied die Hebesätze für das laufende Kalenderjahr für beide Steuerarten auf 350 von Hundert 
festzusetzen. Da sich die damit zum letzten Jahr keine Änderung ergeben hat, kann für alle Grundstücke, deren Bemessungsgrundlage sich nicht geändert hat, auf eine Bescheiderteilung verzichtet und die Höhe durch öffentliche Bekanntmachung festgesetzt werden.

 

Es lag ein Antrag des Kegelclubs Pollenfeld auf Vereinsförderung für die Erneuerung der Heizungsanlage im Vereinsgebäude vor. Die Entscheidung darüber wurde zurückgestellt, da noch offene Fragen mit dem Antragsteller geklärt werden müssen.

 

Im nichtöffentlichen Teil wurde über die Anschaffung  von Feuerwehrbedarf für die Ortsfeuerwehren entschieden. Neben dem jährlichen Standardbedarf, der sich auf etwa 11.000 Euro summiert, gewährte der Gemeinderat eine weitere größere Summe für beantragten Sonderbedarf. Die größten Posten hierbei betreffen die Beschaffung von 28 neuen Schutzanzügen für die Feuerwehr Preith im Rahmen des beschlossenen Bekleidungskonzeptes, die Anschaffung eines Stromaggregates für den Tragkraftspritzenanhänger der FFW Sornhüll und die noch notwendige Beladung des bereits bestellten Mannschaftstransportwagens der FFW Pollenfeld.
Für den Bauhof der Gemeinde stimmte der Gemeinderat der Beschaffung eines neuen Dreiseitenkippers zu. Den Zuschlag erhielt als Günstigsbietender eine Firma aus Preith. Für den Wertstoffhof in Pollenfeld werden neue Kunststofffenster angeschafft. Der Auftrag zur Lieferung und zum Einbau der elf Fenster wurde an eine Firma aus Wachenzell erteilt. 


Auf Vorschlag von Bürgermeister Wolfgang Wechsler stimmte der Gemeinderat der Einstellung eines vierten Mitarbeiters für den gemeindlichen Bauhof zu. Es ist beabsichtigt einen Mitarbeiter mit Fachkenntnissen als Elektriker oder Mechatroniker zu gewinnen. 
Insbesondere im Bereich Kläranlage oder auch im Hausmeisterbereich in der Schule fallen in diesem Bereich immer mehr Arbeiten an. Aber auch für alle anderen Tätigkeiten im Bauhofbereich ist eine Personalverstärkung dringend  notwendig, wie der Bürgermeister erläuterte. Die Stellenausschreibung wird demnächst in der örtlichen Presse und auch auf der Homepage der Gemeinde veröffentlicht werden.

 
Für folgende Bauangelegenheiten erteilte der Gemeinderat das gemeindliche Einvernehmen:
- Bauantrag zur Sanierung eines Wohnhauses in Weigersdorf. Da beim Umbau des Hauses eine zweite Wohneinheit eingebaut wird, sind drei Stellplätze auf dem Grundstück gefordert.
- Bauantrag zur Errichtung einer Garage in Preith.
- Bauantrag zum Neubau eines Zweifamilienhauses mit Doppelgarage in Preith. Da es sich um zwei Wohneinheiten handelt, ist neben der Doppelgarage noch ein dritter Stellplatz erforderlich.
- Bauantrag zum Neubau eines Einfamilienwohnhauses mit Doppelgarage in Pollenfeld.
-Bauantrag zur Nutzungsänderung eines Rinderstalles zu einem Lager in Weigersdorf.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 20. Januar 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Die Grundsteuerreform – Wie machen wir das in Bayern?
Die Grundsteuererklärung ist zwischen dem 1. Juli und dem 31. Oktober 22 abzugeben.
Einladung zur Gemeinderatssitzung
Am Donnerstag, 30.06.2022, um 19:30 Uhr findet im Sitzungssaal des Rathauses Pollenfeld ...