Gemeinde Pollenfeld Gemeinde Pollenfeld
Denkmal in Seuversholz
Dorfplatz in Wachenzell
Gewerbeschau Luftbild
Aussegnungshalle in Preith
Andreasweg in Weigersdorf
Götzelshard
Dorfplatz in Preith
Gewerbegebiet Luftbild
Hirsche bei der Ziegelhütte in Seuversholz
Aussegnungshalle, Feuerwehr und Baufhof in Pollenfeld
Sornhüll

Naturpark-Ranger / Naturpark-Rangerinnen gesucht

Beim Naturpark Altmühltal e.V. sind deshalb zum nächstmöglichen Zeitpunkt vier Stellen in Vollzeit (regelmäßige Arbeitszeit mit 39 Wochenstunden) als Naturpark-Ranger / Naturpark-Rangerinnen zu besetzen.

Im Zuge der "Naturoffensive Bayern" ist die Stärkung der Naturparke ein wesentliches Ziel des bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz. Hierfür sollen u.a. Naturpark-Ranger eingerichtet werden. Beim Naturpark Altmühltal e.V. sind deshalb zum nächstmöglichen  Zeitpunkt vier Stellen in Vollzeit (regelmäßige Arbeitszeit  mit 39 Wochenstunden) als Naturpark-Ranger/Naturpark-Rangerinnen zunächst befristet bis 31.12.2019 zu besetzen. Eine Verlängerung ist möglich. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. 

Die Arbeitszeiten umfassen ganzjährig regelmäßige Wochenenddienste sowie unregelmäßig auch Abendtermine. Außerdem soll der Arbeitsvertrag so geschlossen werden, dass Mehrarbeit in den Sommermonaten (Saison) vorzusehen ist, die in den Wintermonaten (Nebensaison) abgebaut werden muss.

Als Dienstorte  sind wie folgt vorgesehen:

1 Stelle im Bereich der Naturparkgemeinden in den  Landkreisen Weißenburg- Gunzenhausen I Donau - Ries

2 Stellen im Informationszentrum Naturpark Altmühltal in Eichstätt für den Landkreis Eichstätt sowie den Naturpark gemeinden in den Landkreisen Neuburg-Schrobenhausen, Roth so wie der Stadt lngolstadt

1 Stelle im Bereich der Naturparkgemeinden in den Landkreisen Kelheim I Neumarkt I Regensburg

 

Ranger sollen Mittler zwischen Mensch und Natur sein. Das Aufgabengebiet umfasst  deshalb insbesondere:

Die Besucherbetreuung und -lenkung

Beratung von Erholungssuchenden, Sportlern und weiteren Freizeitnutzern zu naturschutz-fachlichen Fragen und zum Aufenthalt in der Natur im Sinne eines naturverträglichen Landschaftserlebens Besucherinformation und -beratung im Gelände

Entwicklung und Umsetzung von Besucherlenkungskonzepten

Aufklärungs· und Öffentlichkeitsarbeit

Entwicklung und Umsetzung modellhafter  Naturerlebnisangebote mit Schwerpunktsetzung auf der biologischen  Vielfalt u.a. im Rahmen von Führungen, Vorträgen,inklusive geeigneter Öffentlichkeitsarbeit

Führungen für Schulklassen,Kindergärten,Fachpublikum und Naturparkbesucherfinnen

Betreuung v on Naturpark-Partnern (Naturpark-Schulen, Naturpark-Kindergärten,Naturpark-Gasthöfen etc.)

Öffentlichkeitsarbeit und Organisation sowie Betreuung von Infoständen auf Märkten, Messen, Landesgar tenschauen, Veranstaltungen etc.

Aufbau und Betreuung von juniorranger - und Freiwilligenprogrammen sowie Ehrenamt

Unterstützung bei wissenschaftlichen Untersuchungen und Monitaring

Unterstützung bei der Umsetzung von Naturschutzprojekten, z.B. Natura 2000, Biodiversitätsprogramm 2030

Unterstützung bei der Erfassung und Organisation von Monitaringdaten und Datenhaltung (u.A. Entwicklung Leitarten, einwandernde  Arten, Naturschutzprojekte etc.)

Mithilfe bei Überwachung und Schutz

Beratung von Landbewirtschaftern z u besonderen Lebensräumen und Arten sowie im Hinblick auf nachhaltige naturverträgliche Landnutzungsformen und Schutzmaßnahmen Gebietskontrollen (Überwachung in den Naturschutzgebieten und ander en natur schutzsensiblen Bereichen)

Koordinierung und Überwachung von Maßnahmen des Naturschutzes,der  Landschaftspflege sowie der Einrichtungen und Infrastruktur des Naturparks

 

Allgemein/übergreifend

Intensive  Zusammenarbeit mit Kommunen, Bildungseinrichtungen, Naturschutzbehörden, Naturschutz­

und Tourismusakteuren und weiteren  Verbänden im Gebiet des Naturparks. Unterstützung der Geschäftsstelle bei organisatorischen und logistischen Aufgaben 

Wir erwarten:

Ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelorabschluss oder Diplom-Ingenieur (FH) einer einschlägigen Fachrichtung (z.B. Biologie, Landschaftsökologie, Naturschutz und Landschaftspflege, etc.) oder einen einschlägigen  Ausbildungsberuf  (z.B. Landwirt/in, Landschaftsgärtner/in,Forstwirt/in

etc.) mit relevanter  Berufserfahrung oder eine vergleichbare Qualifikation. Berufliche Erfahrungen in der

Naturschutzarbeit und in der praktischen Landschaftspflege sind von Vorteil

Grundkenntnisse des Naturschutzrechts

Gute regionale Kenntnisse über den Naturpark Altmühltal  und Umgebung

Ausbildung und Erfahrung in den Bereichen Gästeführung und Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) aller Altersstufen

Gute Kenntnisse von Flora und Fauna, umfangreiche  Grundkenntnisse zur Landschaftsökologie, Landnutzung, Kultur- und Naturlandschaften,Geologie/Erdgeschichte

Kommunikationsfähigkeit und einen guten Umgang mit Konfliktsituationen zwischen unterschiedlichen Akteuren und Interessen

Eine flexible,kooperative und zielorientierte Arbeitsweise

Die Bereitschaft und die körperliche Fähigkeit, im Gelände ganzjährig auch unter schwierigen Witterungsbedingungen zu arbeiten

Die Bereitschaft auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten zu arbeiten

Einen sicheren Umgang mit MS-Office Standardsoftware

Führerschein Klasse B, sowie die Bereitschaft, den privaten  PKW gegen Fahrtkostenvergütung dienstlich einzusetzen

Von Vorteil ist eine erfolgreich  abgeschlossene Fortbildung zum geprüften Natur- und

Landschaftspfleger (GNL). Insofern diese nicht vorliegt, muss die Bereitschaft gegeben sein,im Rahmen des Arbeitsverhältnisses die Fortbildung zu absolvieren

Englische Sprachkenntnisse sind wünschenswert

 

Wir bieten...

Eine Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (Kommunen),EG 9

Verantwortungsvolle Aufgaben mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten Die Zusammenarbeit in einem motivierten Team Austauschmöglichkeiten mit Ranger/innen bayernweit

 

Die Gleichstellung von Männern und Frauen ist für uns selbstverständlich.

Schwerbehinderte  (§ 2 SGB IX) werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt. Für nähere Auskünfte  steht Ihnen Frau llonka Luidl (Tel. 0842119876-32) gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbungsunterlagen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis zum

30.11.2018 an den Naturpark Altmühltal e.V.;E-Mail: verein@naturpark-altmuehltal.de. Kosten, die für ein Vorstellungsgespräch entstehen,können leider nicht übernommen werden.

Kategorien: Presse